Die Jungfrau von Orleans 15.04.2020

Beginn: 19:30 Uhr

DIE JUNGFRAU VON ORLEANS

Landesbühne Niedersachsen Nord

Drama von Friedrich Schiller

 

Mi., 15.04.2020 | 19:30 Uhr | Nordseehalle Emden

 

Geboren vermutlich 1412 als einfaches Bauernmädchen,

führt Johanna im Hundertjährigen Krieg, als die Lage bereits

aussichtslos scheint, das französische Heer gegen die Engländer

an. Ihr gelingt es, die strategisch wichtige Stadt Orléans zu

befreien und in einem Siegeszug das Heer bis nach Reims zu

führen. Doch da wendet sich ihr Blatt, die weiteren Schlachten

zur Vertreibung aller Engländer bleiben glücklos, sie, die

behauptet, im Auftrag Gottes zu handeln, wird schließlich der

Ketzerei angeklagt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Im diesjährigen „Brückenstück“ für alle Theaterbegeisterten ab

15 Jahren gehen wir auf der Basis von Schillers romantischem

Drama den Fragen nach: Warum ist dieses 17-jährige Mädchen

eine der faszinierendsten Frauenfi guren der europäischen

Geschichte? Wofür lohnt es sich heute noch zu kämpfen?

Woran glaube ich? Wer sind heute die Figuren, auf die wir

unsere Hoffnungen projizieren und die schließlich im medialen

Scheinwerferlicht verbrannt werden?

 

Bildnachweis: The Who And The What für Die Jungfrau von Orleans

© Landesbühne Niedersachsen Nord

 

Eintritt:

10,00 bis 14,00 €

erm. 5,00 bis 7,00 €

Zurück

Die Jungfrau von Orleans

Weitere Informationen

  • Bestuhlung: ja
  • Freie Platzwahl: ja